Return to blog
September 18, 2020

Die Flight Crew-Serie: Agi Radziuk Über Die Arbeitsweise Moderner Travel Agents

Willkommen zur Flight Crew-Serie, in der wir uns mit unseren Teammitgliedern auf der ganzen Welt zusammensetzen, um sie besser kennen zu lernen. Wir sprechen über die beruflichen Werdegänge, die sie zu TripActions geführt haben, wie ihre Aufgaben im Alltag aussehen, warum sie an ihre Teams glauben und sogar über ihre schönsten Reiseerinnerungen. Die Teilnehmer wurden von ihren Kollegen aufgrund ihrer unglaublichen Arbeit, ihres Teamgeistes und der Art und Weise, wie sie die Werte von TripActions verkörpern, ausgewählt. Lesen Sie hier mehr aus der Series.

Agi Radziuk ist Customer Support Team Lead bei TripActions, aber Agi begann ihre Zeit bei TripActions vor fast zwei Jahren - als das Unternehmen in EMEA startete - als Travel Agent.

Agi war nur wenige Monate in dieser Funktion tätig, als sie gebeten wurde, in einer neuen Arbeitsgruppe mitzuarbeiten, die sich auf Entwicklung und Problemlösung konzentrierte. Dieses Team arbeitete an verschiedenen Projekten, wie z. B. Einlösungen von Prämien, Verlagerungen, Abstimmungen und Billback, während sie von der manuellen zur automatisierten Arbeitsweise übergingen. Das Team bestand anfangs aus nur drei Mitarbeitern, ist aber inzwischen auf weitere Mitarbeiter in Dallas und Amsterdam angewachsen. Agi war das erfahrenste Mitglied dieses Teams, bevor sie Teamleiterin des TripActions-Teams von internen Travel Agents wurde.

„Ich habe den Kontakt mit unseren Kunden sehr vermisst. Meine Erfahrung im Entwicklungsteam hat mir viel mehr Wissen über das Produkt vermittelt. Wir erhielten Feedback und Einblicke von vielen verschiedenen Abteilungen und arbeiteten auch eng mit dem Customer Success Team zusammen. Ich habe dabei viel gelernt. Es ist großartig, jetzt wieder mit unseren Travel Agents zusammenzuarbeiten und dieses Wissen mit den Kollegen zu teilen, damit sie unsere Reisenden bestmöglich unterstützen können“, erklärt Agi.

Der Weg zu TripActions

Agi stammt ursprünglich aus Polen und ist eine echte Globetrotterin, die mehr als 43 Länder bereist hat. Von langen Wochenenden, an denen sie immer neue Städte in Europa besuchte, bis hin zu mehreren längeren Reisen in verschiedene Regionen der Welt - Reisen ist ein Teil von Agis privatem und beruflichem Leben. Aber eigentlich begann sie ihre Karriere in der Tech-Branche.

Agi begann ihre Karriere im Kundenservice von Netflix, wo sie zum ersten Mal von einem kleinen Startup namens TripActions hörte, das nach Europa kam. Danach folgte sie ihrer Leidenschaft für Reisen und wechselte zu einem etablierten TMC, wo sie weitere Erfahrungen im Bereich Geschäftsreisen sammelte. Auch hier sah sie, wie Leute ihren derzeitigen Arbeitgeber verließen und zu einem Unternehmen namens TripActions wechselten. Agi begann, sich mit ihren früheren Kollegen zu treffen und erfuhr von dem neuen Ansatz des Unternehmens für ein altes Problem.

„Netflix war eine großartige Gelegenheit, Wissen aus der Kundenperspektive zu gewinnen. Ich hatte einen Abschluss in Reise- und Tourismuswissenschaften, lernte aber bei TMC mehr über Geschäftsreiseprogramme und Branchenkenntnisse im Allgemeinen. Aber ich war wirklich enttäuscht darüber, wie die Programme funktionierten. Es war alles Old School, und das Team machte seit 20 Jahren das Gleiche. Ich habe da nicht reingepasst“, erklärt Agi.

„Auch die Art, wie wir mit Kunden kommunizierten, war schwierig. Alles lief über Telefonate und wir hatten nicht einmal Zugang zu E-Mail. Sie nutzten dasselbe System wie in den 90er Jahren“, sagt sie.

Eines der größten Unterscheidungsmerkmale zwischen TripActions und ihrem vorherigen Arbeitgeber war die Herangehensweise und das Verständnis für den modernen 24/7-365 Travel Agent-Support.

TripActions verfolgt einen anderen Ansatz beim Support. Das TripActions-Entwicklungsteam hat TravelXen auf die Beine gestellt - ein hocheffizientes, proprietäres Tool, das es Travel Agents ermöglicht, ein personalisiertes Erlebnis in großem Umfang zu bieten. Es stellt alle möglichen Informationen, die ein globaler Travel Agent benötigen könnte, in einen Kontext, um den Reisenden so schnell wie möglich zu unterstützen und zu betreuen.

Mit TravelXen reagieren TripActions Travel Agents auf Kundenanfragen im Durchschnitt in 60 Sekunden oder weniger, indem sie mit dem Kunden über die von ihm bevorzugte Kommunikationsart kommunizieren, sei es per Chat, E-Mail, Telefon oder einer Kombination aus allen drei. TravelXen ermöglicht es TripActions Travel Agents, Flüge direkt in TravelXen automatisch zu ändern oder zu stornieren, anstatt 15 Minuten in einem GDS [Global Distribution System] nach den richtigen Ergebnissen zu suchen, um einen Flug zu ändern.

Ein Team-Ansatz

Neben der überlegenen Technologie und dem tieferen Verständnis dafür, was der Geschäftsreisende von heute an Unterstützung braucht, war sich Agi auch darüber im Klaren, dass sie eine Rolle bei der Gestaltung der Zukunft von TripActions spielte.

Als Teil des Travel Agent-Teams gibt Agi den Entwicklern Rückmeldung darüber, welche Tools, Features und Funktionalitäten TravelXen noch effektiver machen würden. Es ist diese Kultur des Feedbacks, die Agi letztendlich am meisten schätzt. Von den sechs TripActions-Werten entspricht „Just say it“ (Sag es einfach) genau ihren Erfahrungen.

„Das Unternehmen ist Feedback gegenüber immer aufgeschlossen und hat immer ein offenes Ohr. Hier wird jeder gehört,“ sagt Agi. Agi verspürte auch ein echtes Gemeinschaftsgefühl, als sie zu TripActions kam. Sie beschreibt die Travel Agents als ein eingeschworenes Team, das sich einmal in der Woche nach der Arbeit zu einer Aktivität außerhalb des Büros traf. Seit COVID kommuniziert das Team weiterhin online und trifft sich, wenn es denn erlaubt ist, zu Picknicks; wobei auf entsprechende Distanz geachtet wird.

„Tatsächlich fühlt es sich eher wie eine Gruppe guter Freunde an. Man geht wirklich gerne zur Arbeit - nicht nur wegen der Arbeit selber, sondern auch wegen den Kollegen“, sagt sie über das Amsterdamer Travel Agent-Team.

Aufgrund ihrer Erfahrungen bei etablierten TMCs und als Reisende selbst weiß sie, dass sie am richtigen Platz ist, wenn es darum geht, die Zukunft des Reisens mitzugestalten.

„Nach all meinen Erfahrungen kann ich getrost sagen, dass TripActions die Zukunft der Travel Agents und dem Support, den Geschäftsreisende brauchen und verdienen, vorbildlich umsetzt.“

Erfahren Sie hier mehr über unseren außergewöhnlichen 24/7-365 proaktiven Travel Agent Support.

Return to blog