Return to blog
April 22, 2021

TripActions Stellt Eine Reihe Nachhaltigkeits-Tools Zur Verfolgung Und Reduzierung Von Kohlenstoffemissionen Vor

TripActions wurde entwickelt, um die persönlichen Kontakte zu fördern, die das Leben und die Arbeit produktiv, wertvoll und angenehm machen - aber dieses Ziel bedeutet wenig, wenn wir dabei nicht unseren Planeten schützen. Zu Ehren des Earth Day kündigt TripActions eine neue Reihe von Echtzeitdaten, Tools und Informationen an, die Unternehmen dabei helfen sollen, nachhaltige Entscheidungen zu treffen und die Umweltauswirkungen ihrer Reisen zu reduzieren.

Die weltweite Transportbranche ist für etwa 28 % aller Treibhausgase verantwortlich. Da Geschäftsreisen zu dieser Gesamtzahl beitragen, verpflichten sich Unternehmen auf der ganzen Welt, vierteljährlich und jährlich über ihre Umweltauswirkungen zu berichten und diese zu verringern. Ein Kohlenstoffbudget ist ein wesentlicher Bestandteil der Verfolgung und Umstellung von Gewohnheiten auf eine nachhaltigere Wirtschaftsweise. Doch ohne Echtzeitdaten und Analysen, die fundierte Entscheidungen ermöglichen, sind Nachhaltigkeitsziele bedeutungslos.

Seit 2019 bietet TripActions seinen Kunden die Möglichkeit, sich für das Erfassen von Daten über die Kohlenstoffauswirkungen auf Unternehmens- und Reiseebene zu entscheiden, um den zunehmenden Klimafragen Rechnung zu tragen. Da Unternehmen ihre Bemühungen um Nachhaltigkeit verdoppeln, ist es von entscheidender Bedeutung, dass sie Zugang zu Echtzeit-Einblicken in die Kohlenstoffauswirkungen ihres Reiseprogramms haben. Diese Daten stellen sicher, dass Unternehmen auf der ganzen Welt Entscheidungen treffen und Veränderungen durchführen, die für einen saubereren Planeten notwendig sind.

Neben den aktuellen Einblicken, die auf der Bezahlseite und auf der Profilseite des Reisenden verfügbar sind, veröffentlicht TripActions heute drei neue Produkte zur Unterstützung von Unternehmen:

Budgetierung von Kohlenstoffemissionen

Ab heute können Unternehmen ein Budget erstellen, das auf ihren bisherigen Ausgaben, den Empfehlungen von TripActions und den Benchmarking-Daten der Branche basiert - nur bei TripActions möglich. Sobald ein Budget erstellt wurde, können sie dieses überwachen, um sicherzustellen, dass die Reiseemissionen kontrolliert, verwaltet und gemeldet werden.

Real-Time CO2 Analytics Dashboard

Unternehmen haben jetzt einen detaillierten Echtzeit-Zugang zu Kohlenstoffdaten und können Kohlenstoffemissionen nach Abteilungen und Reiseart ermitteln. Der Zugang zu diesen Daten hilft Unternehmen, die Arten von Geschäftsreisen zu identifizieren, die am meisten CO2 ausstoßen, um konkrete Schritte zur Reduzierung ihres CO2-Fußabdrucks zu unternehmen und ein genaues Budget für den CO2-Ausstoß zu erstellen. Außerdem können Sie jetzt über die kürzlich eingeführte TripActions API auf die Daten zugreifen.

Neue Emissions-Rechner

Es ist von entscheidender Bedeutung, dass Unternehmen über eine solide, konsistente Methodik zur Messung ihrer Emissionen verfügen. Über TripActions können Organisationen nun auf drei weltweit anerkannte Methoden zugreifen, um ihre Fortschritte genau zu messen und zu verfolgen, darunter DEFRA, TREMOD und ICAO (Einführung 2019).

Mit dem Zugang zu diesen neuen Informationen können Unternehmen die Daten wirklich nutzen, um aufschlussreiche Entscheidungen zu treffen, die ihren CO2-Fußabdruck minimieren und das ausgleichen, was nicht reduziert werden kann.

„Wir haben uns zum Ziel gesetzt, bis 2024 klimaneutral zu sein. Dazu muss man zuerst messen. Solange man keine Basisdaten hat, ist es schwer zu sagen, was man reduzieren oder eliminieren will - man muss messen", sagte Marilyn Johnson, Senior Director of Global Sustainability bei Clarivate, in dem Nachhaltigkeits-Gremium der DESTINATIONS Europe.

TripActions hat es sich zur Aufgabe gemacht, seinen Kunden eine Plattform zur Verfügung zu stellen, die sie aufklärt, informiert und die Auswirkungen der durch Reisen verursachten Kohlenstoffemissionen reduziert.

Erfahren Sie hier mehr, wie TripActions zu Kohlenstoff steht.

Return to blog